20. Feb, 2017

Rankweil ist bereit!

Schulbasketball-Bundesmeisterschaft in Rankweil

Großereignisse werfen bekanntlich ihre Schatten voraus. Das OK-Team mit Vertretern des österreichischen Arbeitskreises Schulbasketball, des Landesschulrates sowie örtlichen Lehrern steckt seit einem Jahr in intensiven Vorbereitungsarbeiten.

Mit den neuen Sporthallen Rankweils sowie der basketballbegeisterten und -erfahrenen Sportmittelschule Rankweil-West ist die ideale Infrastruktur zur Abhaltung einer Bundesmeisterschaft gegeben. Initiator und örtlicher OK-Verantwortlicher Peter Lins nennt einige interessante Fakten des BBSC-Bundesturniers vom 2. bis 5. Mai:

        Die Bundesmeisterschaft wird als Turnier in den 3 großen Sporthallen ausgetragen. Die Tribünen, das Foyer samt Innenhof und eine Bewirtung sorgen zusätzlich für eine Super-Atmosphäre.

         Für das leibliche Wohl aller TeilnehmerInnen sorgt der Rankweiler Hof mit einem sensationellen Catering direkt im Veranstaltungsraum der Sportmittelschule, ein großzügiges Entgegenkommen für unsere Sportjugend von Roland Vith und seinem Team.

          Mit der Gemeinde Rankweil, federführend Armin Wille, besteht eine vielfältige Zusammenarbeit: von der Bauhofmitarbeit bis hin zu einem tollen Rahmenprogramm am Mittwochabend im Alten Kino.

          Die 180 SchülerInnen, ca. 40 Begleitlehrer/-trainer sowie die Bundesliga-Schiedsrichter sind im JUFA Bregenz untergebracht. Das OK-Team nächtigt vor Ort im Hotel Freschen.

 Die interessierte Bevölkerung, insbesondere auch sportbegeisterte Schulklassen, sind zu allen Spielen sowie zu den tollen Rahmenveranstaltungen anlässlich der Bundesmeisterschaft (Eröffnungs- und Schlussfeier, Konzert im Alten Kino) herzlichst eingeladen!

 Zusätzliche Informationen, teilnehmende Mannschaften, genauer Zeit- und Spielplan, aktuelle Fotos etc. sind auf der bundesweiten Homepage des Basketball-Schulcups zu finden:

www.bbsc-bm.at