10. Mai, 2016

Österreichs Basketball-Familie trauert um Norbert Bayer

 

Am Montag erreichte uns die traurige Nachricht, dass unser lieber Freund und langjähriger Wegbegleiter
Min. Rat. Mag. Norbert Bayer den letzten Kampf gegen seine schwere Krankheit verloren hat und am Sonntag im 77.Lebensjahr verstorben ist. Unser tiefes Mitgefühl in dieser Stunde gilt seiner Familie, seinen Verwandten, Freunden und Wegbegleitern.

Mit Norbert Bayer verbinden uns viele schöne Erinnerungen. Zwei Zitate sind untrennbar mit ihm verbunden.
„ISF – IMMER SCHULSPORT FREUNDLICH“ und „Keine Feier ohne Bayer!“  Dem Österreichischen Schulsport hat er sein Leben gewidmet. Neben Tennis gehörte vor allem Basketball zu seinen Lieblingssportarten.  Norbert Bayer war ja auch in seinen jungen Jahren ein sehr erfolgreicher Basketballspieler. Er schaffte es sogar bis ins österreichische Herren-Nationalteam.  Österreichs Altbundeskanzler Dr. Franz Vranitzky war einer seiner damaligen Mannschaftskollegen.

In Erinnerung bleibt uns auch seine enorme Treffsicherheit von der Freiwurflinie.  Er hält bis heute den Rekord von 99 Treffern in Serie. Bei jeder Bundesmeisterschaft hat er uns immer herausgefordert, aber wir hatten einfach keine Chance gegen ihn.

Ihm haben wir es zu verdanken, dass es den Basketball-Schulcup seit nun mehr als 32 Jahren gibt. Mit seiner Unterstützung ist es gelungen, den Bewerb in Österreich zu etablieren und den Status einer Schülerliga zu bekommen. Gemeinsam mit ihm hat das K&K- Team Arno Klien & Hubert Kehrer, später dann das H&H-Team Hubert Kehrer & Hartmut Riser mit seinen Landesreferentinnen und Landesreferenten den Schulmilchcup zu einem Vorzeigebewerb entwickelt. Der Schulmichcup (SMC) ist zu einer erfolgreichen Marke geworden. Mehr als 100.000 Kids Mädchen und Burschen haben wir so für den Basketballsport begeistern können.

Norbert Bayer war auch einer der Mitbegründer der ISF – International School Sport Fedaration.  1971 hat die Gründungssitzung im Bundessportheim Raach stattgefunden. Er war auch viele Jahre Generalsekretär der weltweiten Schulsportorganisation.

Mit ihm verlieren wir vor allem einen Menschen, der für uns immer ein offenes Ohr hatte. Seine Menschlichkeit, seine Handschlagqualität, seinen Humor haben wir alle sehr geschätzt.

Es ist eine Ehre für uns, dich als Freund gehabt zu haben. Du wirst immer ein Teil unserer Schulbasketball-Familie sein. 

Am 17. Mai 2016 haben wir unseren Freund in Wien / Feuerhalle Simmering auf seinem letzten Weg begleitet und Abschied von ihm genommen.

Wir werden dich alle sehr vermissen. Ruhe in Frieden!

Seine Basketball-Highlights
33 Länderspiele / 113 Punkte für Österreichs Herrenteam
3x Staatsmeister mit SK Handelsministerium
Spieler beim 1.KBC in Klosterneuburg
Dazu kommen noch unzählige Trainerstationen

>>> zum Nachruf der Abt. Schulsport im BMBF