26. Apr, 2016

Erste Verlängerung bei der Bundesmeisterschaft

 

Starke Nerven bewies am heutigen Tag das Team des Gastgebers. Im Vorrundenspiel lieferten die Kärntner dem Wiener Landessieger AHS Theodor Kramer einen großen Kampf, der mit dem Sieg in der Verlängerung belohnt wurde.  Sie verließen das Spielfeld mit einem 40:36 Sieg.  Beste Werfer der Klagenfurter waren Valentin Pasterk mit 21 und Swait Messiah mit 11 Punkten.

Auch im Spiel der 2.Runde gegen die Sportmittelschule Wörgl hatten sie mit 36:34 nur knapp die Nase vorn. Der Traum vom ersten Kärntner Titel lebt weiter.